So wählen Sie den Schwierigkeitsgrad Farming Simulator 22 – Schwierigkeitseinstellungen erklärt

Wie W%C3%A4hlen Sie Den Schwierigkeitsgrad Farming Simulator 22 Schwierigkeitseinstellungen Erkl%C3%A4rt

Landwirtschafts-Simulator 22 ist jetzt für die Spieler verfügbar. Dieses Spiel bietet neue Karten, Pflanzen, Maschinen und viele andere Elemente. Der Multiplayer-Modus dieses Spiels bietet kooperative Landwirtschaft. Um dieses Spiel zu spielen, müssen Sie zuerst den Schwierigkeitsgrad einstellen. Der Landwirtschafts-Simulator 22 bietet Ihnen 3 Schwierigkeitsstufen. In diesem Leitfaden besprechen wir drei Schwierigkeitsgrade und helfen Ihnen zu verstehen, welcher für Sie besser geeignet ist.

Seiteninhalt



Schwierigkeitsgrade im Landwirtschafts-Simulator 22 – Schwierigkeitseinstellungen

Eine der wichtigsten Entscheidungen, die Sie in Farming Simulator 22 treffen müssen, ist die Auswahl des genauen Schwierigkeitsgrads. Die Auswahl des richtigen Schwierigkeitsgrades macht Ihr Spiel lustiger und interessanter. Im Folgenden werden wir alle drei Ebenen im Detail besprechen, um Ihnen zu helfen, die richtige Wahl zu treffen.

Easy- New Farmer

New Farmer ist der einfachste Schwierigkeitsgrad. Hier beginnen Sie Ihre Reise als neuer Farmer mit einer Standardmenge an Land zum Ackerbau, einigen grundlegenden Werkzeugen und Gebäuden. Hier stärken Anbau und Ernte Ihre Wirtschaft. Um genau zu sein, verdienen Sie viel Geld und haben beim Farmen nicht allzu viele Schwierigkeiten.

Mittelgroßer Farmmanager

Farm Manager ist der Modus mit mittlerem Schwierigkeitsgrad. In diesem Modus beginnst du ohne Gebäude, ohne Land und ohne Ausrüstung. Anstelle dieser Materialien erhalten Sie zunächst eine beträchtliche Menge Bargeld. Mit dem Geld können Sie Land und Ausrüstung kaufen. Die Wirtschaftlichkeit in diesem Modus ist stabil, die Gewinnmarge ist bei einigen Produkten gering, es sei denn, Sie erhöhen die Wirtschaftlichkeitsskala. Die Standard-Gameplay-Einstellung ist vorteilhaft genug, da der Erntepreis recht vernünftig ist.

Harter Start bei Null

Start from Scratch ist das herausforderndste Level in Farming Simulator 22. In diesem Modus beginnst du ohne Geld, sondern mit Schulden. Der Erntepreis ist niedrig, die Wirtschaft befindet sich auf dem niedrigsten Stand und Sie sind verschuldet. Sie haben nur wenig Geld, um Land und Ausrüstung zu kaufen und Ihre Farm zum Überleben zu bringen und die Wirtschaft stabil zu halten. Dieser Modus ist ideal für Spieler, die gerne Herausforderungen annehmen. Hier müssen Sie Pflanzen realistisch anbauen. Sie müssen alle Aktivitäten ausführen, die ein Bauer in der realen Welt ausführt - Samen säen, düngen, sprühen und alles andere, damit Ihre Pflanzen wachsen. Wenn Sie einen der Schritte auslassen, wächst Ihre Ernte nicht richtig und Sie erleiden einen Verlust.

Dies sind die drei Schwierigkeitsstufen von Farming Simulator 22. Sie müssen bei der Auswahl der Schwierigkeitsstufe vorsichtig sein. Wenn Sie Farming Simulator noch nie gespielt haben, ist es besser, mit dem einfachsten Schwierigkeitsgrad zu beginnen. Aber wenn Sie ein Veteran sind und es lieben, Herausforderungen anzunehmen, nehmen Sie die schwierigste. Sehen Sie sich unseren Leitfaden an, um alle relevanten Informationen zu den Schwierigkeitseinstellungen in Farming Simulator 22 zu erhalten.