Rocket League-Fehler 67: Ursache und Behebung

Rocket League Fehler 67

Rocket League ist ein Online-Spiel, bei dem die Benutzer jederzeit mit dem Internet verbunden sein müssen. Wie bei den meisten Online-Spielen treten bei Rocket League häufig Fehler auf. Kürzlich wurden Benutzer auf allen Plattformen mit dem Rocket League-Fehler 67 konfrontiert, bei dem die Meldung „Zeitüberschreitung beim Warten auf die Verbindung zum Server“ angezeigt wurde. Wenn Sie hier den Blog lesen, bedeutet dies, dass Sie alle Netzwerkfehlerbehebungen versucht haben, um den Fehler in der Verbindung auszurotten, aber fehlgeschlagen sind. Keine Aufregung! Wir helfen Ihnen, diesen Fehler in ein paar einfachen, aber kleinen technischen Schritten zu beheben. Frustriert möchte man dem Gameserver die Schuld geben, aber überraschenderweise ist die Ursache für Fehler 67 lokal.

Schauen wir uns die Ursachen des Fehlers an.



Seiteninhalt

Gründe, die Rocket League Error 67 verursachen

Nach gründlicher Recherche von Benutzerfällen und Beobachtung der Fixes, die den Fehler behoben haben, kommen wir zu dem Schluss, dass es mehrere Dinge gibt, die diesen Fehler verursachen können. Hier ist ein kurzer Überblick über sie.

Steam-Client ohne Admin-Autorisierung

Ohne die Administratorberechtigung kann der Steam-Client bestimmte Ports nicht öffnen, die nur geöffnet werden, wenn Sie Steam Administratorrechte gewähren. Dies verhindert, dass der Server effektiv mit dem Client kommuniziert, und führt zu dem Fehler. Wenn dies der Grund für Ihren Fehler ist, ist die Lösung einfach, erteilen Sie Steam die Administratorberechtigung.

UPnP ist möglicherweise deaktiviert

Nahezu alle Spiele, bei denen Sie eine Verbindung zum Server aufrechterhalten müssen, verwenden die UPnP-Technologie. UPnP ermöglicht die Erkennung Ihres Computers durch den Server und umgekehrt, um Netzwerkdienste wie gemeinsame Nutzung von Daten, Unterhaltung und Kommunikation problemlos auszuführen. Daher sollte UPnP natürlich auf Ihrem Router aktiviert sein. Ein großer Teil der Benutzer, die auf den Fehler 67 gestoßen sind, hatte einfach ihre UPnP-Einstellungen auf dem Router deaktiviert.

Alter Router, der eine Portweiterleitung benötigt

Manchmal unterstützt der alte Router UPnP möglicherweise nicht und Sie müssen Ports möglicherweise manuell weiterleiten, damit das Spiel funktioniert. Sie können dies tun, indem Sie sich bei der Standard-Gateway-IP anmelden und bestimmte Ports unter den Portweiterleitungseinstellungen manuell öffnen.

Firewall-Einstellungen

Es ist bekannt, dass bestimmte Antivirensoftware den Serverzugriff von Drittanbietern blockiert, um Sie zu schützen, aber sie kann Sie auch daran hindern, sich mit dem Spiel zu verbinden und die erforderlichen Objekte herunterzuladen. Durch Einstellen des Schutzes auf niedrig oder mittel kann dieses Problem behoben werden. Wenn das nicht funktioniert, können Sie Regeln für das Antivirenprogramm definieren, damit Sie die Spiele spielen können.

Verwendung von PeerBlock, PeerGurdian oder ähnlichen Anwendungen

Wenn Sie entweder PeerBlock oder PeerGurdian verwenden, kann die mögliche Ursache die Software sein. Mit beiden Softwares können Sie eingehende und an bestimmte IPs gerichtete Pakete blockieren. Mehrere Benutzer haben berichtet, dass die Software sie daran gehindert hat, sich mit dem Rocket League-Server zu verbinden. In einem solchen Fall können Sie die Programme einfach deinstallieren, um eine Verbindung zum Server herzustellen und sie zu entfernen Rocket League-Fehler 67 .

Wenn Sie mit dem Fehler zu kämpfen haben, ist die mögliche Ursache eine oder mehrere der oben genannten, die Lösung ist einfach. Lesen Sie weiter und wir helfen Ihnen, das Problem zu beheben und in kürzester Zeit wieder zu spielen.

Lösung 1: Führen Sie Steam als Administrator aus

Eine große Anzahl von PC-Benutzern konnte das Problem lösen, indem sie Steam Administratorrechte gewährten. Dies ist ein einfacher Schritt und dauert nicht länger als ein paar Sekunden. Obwohl es keine Erklärung von den Entwicklern gibt, warum dies funktioniert; Benutzer schlagen vor, dass bestimmte Ports nicht ohne die Administratorberechtigung geöffnet werden. Um Steam als Administrator auszuführen, befolgen Sie die folgenden Schritte.

  • Schließen Sie Steam vollständig, auch über die Taskleiste.
  • Gehen Sie zur Desktop-Verknüpfung und klicken Sie mit der rechten Maustaste
Als Administrator ausführen
  • Wählen Sie Als Administrator ausführen aus

Wenn Sie das Spiel als Administrator spielen können, sollten Sie sicherstellen, dass das Spiel immer mit Administratorrechten gestartet wird. Führen Sie dazu die folgenden Schritte aus.

  • Gehen Sie zur Desktop-Verknüpfung von Steam und klicken Sie mit der rechten Maustaste
  • Auswählen Eigenschaften >> Kompatibilität
Immer als Administrator ausführen
  • Umschalten Führen Sie dieses Programm als Administrator aus
  • Klicken Sie auf Anwenden >> Ok.

Sobald Sie diesen Schritt ausgeführt haben, wird der Stem-Client immer als Administrator geöffnet. Unabhängig davon, ob dies den Rocket League-Fehler 67 behebt oder nicht, sollten Sie diesen Schritt ausführen, damit Sie nicht auf Probleme mit anderen Spielen stoßen. Wenn dies nicht funktioniert hat, versuchen Sie es mit unseren anderen Fixes.

Lösung 2: PeerBlock und PeerGurdian deinstallieren

Wenn Sie eine dieser Software auf Ihrem Computer installiert haben, deinstallieren Sie sie und prüfen Sie, ob das Spiel funktioniert. Sie können PeerBlock oder PeerGurdian genauso deinstallieren wie jede andere Software. Gehen Sie zu Systemsteuerung > Programme > Programme und Funktionen > Anwendung auswählen > klicken Sie mit der rechten Maustaste und wählen Sie Deinstallieren. Befolgen Sie die Anweisungen auf dem Bildschirm. Sobald die Software deinstalliert ist, starten Sie den Computer neu und spielen Sie das Spiel. Wenn es gut funktioniert, wenn nicht, versuchen Sie die folgenden Korrekturen.

Lösung 3: Aktivieren Sie die Netzwerkerkennung (PC-Benutzer)

Für einige Benutzer, die die Rocket League unter Windows spielen, hat es ihnen ermöglicht, den Fehler einfach aus dem Spiel zu entfernen, indem sie die Netzwerkerkennung aktivieren. Führen Sie dazu die folgenden Schritte aus.

  • Drücken Sie Windows-Taste + I zu gehen Windows-Einstellungen
  • Klicken Sie auf Netzwerk & Internet
  • Scrollen Sie nach unten und finden Sie Netzwerk-und Freigabecenter
  • Klicken Sie im linken Bereich auf Erweiterte Freigabeeinstellungen ändern
  • Umschalten Aktivieren Sie die Netzwerkerkennung und Änderungen speichern.
Aktivieren Sie die Netzwerkerkennung
  • Starten Sie das Spiel und versuchen Sie es zu spielen.

Fix 4: Hinzufügen einer Ausnahme in der Firewall und Deaktivieren von Antivirus

Wenn Sie sich für Ihren Malware-Schutz auf die Windows-Firewall verlassen, kann das Problem darin bestehen, dass die Anwendung die Rocket League blockiert. Viele Benutzer haben das Problem gelöst, indem sie die Firewall deaktiviert haben. Dasselbe gilt für das Antivirenprogramm. Wenn Sie ein Antivirenprogramm eines Drittanbieters verwenden, empfehlen wir Ihnen, das Programm zu deinstallieren, um zu überprüfen, ob das Spiel funktioniert.

Im Falle einer Firewall müssen Sie die Firewall nicht deaktivieren, da dies Ihr System gefährden kann. Das Hinzufügen von Rocket League zur Ausnahme- und Ausschlussliste von Firewall und Defender kann helfen, das Problem zu lösen.

Lassen Sie Rocket League über die Windows Defender-Firewall zu

  • Geben Sie auf der Registerkarte Windows-Suche Windows Defender Firewall ein.
  • Wählen Sie im linken Bereich aus Lassen Sie eine App oder Funktion über die Windows Defender-Firewall zu
  • Klicke auf Einstellungen ändern
  • Stellen Sie sicher, dass beide Öffentlich und privat Optionen sind für Steam aktiviert
  • Klicken Sie auf OK und prüfen Sie, ob der Rocket League-Fehler weiterhin angezeigt wird.

Ausschluss im Viren- und Bedrohungsschutz hinzufügen (Windows 10)

  • Suchen Sie auf der Registerkarte Windows-Suche nach Windows-Sicherheit
  • Klicke auf Viren- und Bedrohungsschutz
  • Unter Einstellungen für Viren- und Bedrohungsschutz Wählen Sie Einstellungen verwalten
  • Runterscrollenlokalisieren Ausschlüsse
  • Klicke auf Ausschlüsse hinzufügen oder entfernen
  • Klicke auf Fügen Sie einen Ausschluss hinzu >> Datei auswählen und die .exe-Datei von Rocket League aufrufen
  • Klicken Sie auf die .exe-Datei und wählen Sie OK.
  • Versuchen Sie, das Spiel zu spielen, und überprüfen Sie, ob der Rocket League-Fehler 67 verschwunden ist.

Lösung 5: Aktivieren von UPnP für P2P-Netzwerkdienste

Nicht alle Router erlauben standardmäßig UPnP, Sie müssen es manuell einstellen. Da jedoch verschiedene ISPs ihre eigene Schnittstelle haben, kann dieser Schritt variieren, aber die Grundlagen bleiben gleich. Verwenden Sie diesen Schritt also als Leitfaden, um die richtigen Einstellungen zu finden. Darüber hinaus empfehlen wir Ihnen, das Handbuch des Hardwareherstellers mit einem Fingertipp als Referenz zu öffnen. Befolgen Sie das Verfahren, um die Einstellungen zu finden und UPnP auf Ihrem Router zu aktivieren.

  • Fügen Sie die Standard-Gateway-Adresse Ihres Internetdienstanbieters ein und melden Sie sich mit Ihren Anmeldeinformationen an. Die Standardadresse sieht ungefähr so ​​aus: 192.168.5.2
  • Suchen Sie nach der Anmeldung nach UPnP, das sich normalerweise unter Weiterleitung oder Erweiterte Einstellungen befindet.
  • Nachdem Sie UPnP gefunden haben, reicht es aus, es einfach zu aktivieren oder einzuschalten.

Starten Sie den Computer oder die Konsole neu und versuchen Sie, sich mit dem Spiel zu verbinden. Überprüfen Sie, ob der Fehler 67 weiterhin angezeigt wird.

Lösung 6: Unterbrechen Sie CUP-intensive Programme

Einige Benutzer konnten das Problem auch beheben, indem sie andere Spiele und Programme beendeten, die im Hintergrund ausgeführt wurden. Stellen Sie sicher, dass keine Online-Spiele geöffnet sind, die die Bandbreite für Rocket League reduzieren können, was zu dem Fehler führt.

Lösung 7: Portweiterleitung

Wenn Sie einen alten Router verwenden, kann die Portweiterleitung das Problem beheben. Viele Benutzer, die mit dem Problem konfrontiert waren, haben den Fehler 67 behoben, indem sie einige Ports geöffnet haben, die standardmäßig geschlossen sind. Befolgen Sie die nachstehenden Schritte, um Rocket League-Ports zu öffnen.

  • Öffnen Sie Ihren Browser und geben oder fügen Sie die Standard-IP-Adresse oder die Gateway-Adresse ein. Melden Sie sich mit Ihren Zugangsdaten an. (Suchen Sie online oder wenden Sie sich an Ihren ISP, um Benutzername und Passwort zu erhalten.)
  • Suchen Sie die Portweiterleitung (Es sollte sich in den erweiterten Einstellungen oder der NAT-Weiterleitung befinden. An dieser Stelle ist es praktisch, das Handbuch des Hardwareherstellers oder ISP zu haben, das Sie durch die Schritte führt. Sie können auch eine Google-Suche durchführen, um die Einstellungen für die Portweiterleitung zu finden Ihr Modemtyp).

Sobald Sie die Portweiterleitungsoptionen gefunden haben, sind die für Rocket League zu öffnenden Ports:

Xbox One

TCP: 3074

UDP: 88.500.3074.3544.4500

Dampf

TCP: 27015-27030, 27036-27037

UDP: 4380, 27000-27031, 27036

Schalter

TCP: 6667, 12400, 28910, 29900, 29901, 29920

UDP: 1-65535

Playstation 4

TCP: 1935, 3478-3480

UDP: 3074, 3478-3479

Speichern Sie nach Eingabe der Ports die Änderungen und starten Sie den Router und den Computer neu.

Dies sollte den Rocket League-Fehler 67 beseitigen.

Lesen Sie weiter: