Roblox-Fehlercode 610 beheben

Roblox Fehlercode 610 Beheben

Ein ziemlich neuer Fehlercode, 610, war vor Dezember 2018 unbekannt. Der Fehler ist weit verbreitet und nicht mit einem bestimmten Spiel verbunden. Es tritt auf, wenn der Spieler versucht, eine Verbindung zum Roblox-Server herzustellen.

Die wahrscheinlichen Ursachen des Roblox-Fehlercodes 610 können auf das abgelaufene DNS in der Netzwerkkonfiguration, Roblox-Server, die offline sind, die Webversion, die gewartet wird, oder einen Kontofehler eingegrenzt werden.



Trotzdem ist die Lösung für diesen Fehler ziemlich einfach. Folgen Sie den Anweisungen, Sie können im Handumdrehen Spiele auf der Plattform spielen.

Seiteninhalt

Lösungen für Roblox-Fehlercode 610

Hier sind einige Korrekturen, wenn Sie die Fehlermeldung erhalten Verbindung zum privaten Server nicht möglich: HTTP 400 () (Unbekannter Fehler.) (Fehlercode: 610)

Überprüfen Sie, ob die Roblox-Server ausgefallen sind

Da Sie keine Verbindung zum Roblox-Server herstellen können, lohnt es sich, zu überprüfen, ob die Server online sind. Sie können den Status des Servers überprüfen, indem Sie diesen Links folgen ist der Dienst ausgefallen und Abwärtsdetektor . Wie von Benutzern berichtet, tritt dieses Problem auf, wenn die Server ausgefallen sind.

Wenn die Server tatsächlich ausgefallen sind, können Sie wenig tun, um die Situation zu verbessern, außer darauf zu warten, dass Roblox das Problem behebt und den Server wieder online bringt. Versuchen Sie, sich alle paar Stunden beim Spiel anzumelden, um zu überprüfen, ob die Server wieder online sind.

Wenn die Server wie vorgesehen funktionieren, fahren Sie mit der nächsten Lösung fort.

Versuchen Sie, sich vom Spiel abzumelden und anzumelden

Wenn Sie die Webversion des Spiels verwenden, sollten Sie wissen, dass diese Version im Vergleich zur Client-Version mehr Probleme hat. Installieren Sie also nach Möglichkeit die Client-Version, um das Spiel zu spielen. So einfach es auch klingen mag, die Benutzer konnten das Problem beheben, indem sie sich einfach vom Spiel abmelden und wieder anmelden.

Melden Sie sich also beim Spiel ab und wieder an und prüfen Sie, ob der Fehlercode 610 weiterhin angezeigt wird.

Spielen Sie das Spiel auf dem Windows-Client

Wie bereits erwähnt, hat die Webversion viele Probleme, also laden Sie die herunter Windows-Client-Version indem Sie dem Link folgen. Installieren Sie das Spiel, melden Sie sich an und versuchen Sie zu spielen.

Etwas, das Sie wissen sollten, die Desktop-Client-Version ist nur verfügbar, wenn Sie Windows 10 verwenden.

Wenn Sie Windows 10 haben, wird das Spielen des Spiels auf dem Windows-Client von Roblox das Problem definitiv beheben.

Aktualisieren Sie die DNS- und IP-Konfiguration

Durch das Leeren der gespeicherten DNS-Adressen konnten einige Spieler auf die Plattform zurückkehren. Es ist also einen Versuch wert, wenn nichts anderes funktioniert hat. Hier sind die Schritte zum Leeren von DNS-Adressen mithilfe der Eingabeaufforderung.

  • Drücken Sie Windows+R um das Ausführen-Fenster zu öffnen.
Fenster ausführen
  • Typ cmd und drücke Strg + Umschalttaste und Enter drücken .
  • Wenn Sie dazu aufgefordert werden, wählen Sie aus Ja .
  • Typ ipconfig /flushdns im Eingabeaufforderungsfenster und drücken Sie die Eingabetaste.
DNS leeren
  • Schließen Sie die Eingabeaufforderung mit erhöhten Rechten und starten Sie den Browser neu.
  • Versuchen Sie, das Spiel zu spielen, und prüfen Sie, ob der Roblox-Fehlercode 610 angezeigt wird.

Erstellen Sie ein neues Roblox-Konto

Eine vorübergehende Lösung für das Problem, da Ihr altes Konto viele Freunde und XP hat, aber mehrere Benutzer haben in Foren berichtet, dass das Erstellen eines neuen Kontos und der Versuch, das Spiel zu spielen, funktioniert haben. Erstellen Sie also ein neues Konto, um den Fehlercode 610 zu entfernen. Wenn keine der oben genannten Lösungen den Roblox-Fehlercode 610 behoben hat, ist die mögliche Ursache, dass der Roblox-Server ausgefallen ist. Wenn dies der Grund ist, warten Sie einige Stunden und Sie sollten das Spiel erneut spielen können.

Lesen Sie weiter: