Behebung des DOOM Eternal-Fehlers, dass das Spiel beim Start nicht startet oder abstürzt

Beheben Sie%2C Dass Das Doom Ewige Fehlerspiel Nicht Gestartet Wird

Beheben Sie das Doom Eternal Error-Spiel, das beim Start nicht startet oder abstürzt

DOOM Eternal ist draußen und Spieler, die Monate auf das Spiel gewartet haben, können das Spiel aufgrund von Fehlern plötzlich nicht mehr spielen. Das Spiel startet nicht oder stürzt beim Start ab sind die häufigsten Fehler mit dem Spiel. Es gibt verschiedene Gründe, aus denen der Fehler auftreten kann. Hier sind die Ursachen und die Behebung von Fehlern im Spiel.

Seiteninhalt



Ursachen für Absturz beim Start oder Spiel startet nicht

    Alte Grafikkartentreiber: Nur einen Tag vor dem Start von DOOM Eternal haben sowohl Nvidia als auch Radeon ein neues Update für ihre Treiber veröffentlicht. Das Treiber-Update enthält einen Fix für Spiele wie COD Modern Warfare und DOOM. Nvidia-Benutzer können die neueste GeForce Game Ready-Treiberversion – 442.74 und AMD-Benutzer die Version 20.3.1 herunterladen. Die Treiber sollen die Leistung von DOOM Eternal steigern und gleichzeitig einige bekannte Probleme beheben. Ihre veralteten Treiber könnten die Ursache des Problems sein, also aktualisieren Sie sie, um die Fehler zu beheben.Steam-Overlay:Wenn das Spiel direkt nach dem Intro-Video abstürzt, kann die Ursache des Problems das Steam-Overlay sein. Es ist bekannt, dass diese Funktion bei einigen Spielen auffällt. Sie können den Fehler beheben, indem Sie das Steam-Overlay deaktivieren.Fehler bei der Datei xinput1_3.dll: Wenn das Spiel nicht ohne Fehler startet oder abstürzt, kann die mögliche Ursache in der versteckten xinput1_3.dll-Datei liegen. Die Neuinstallation von DirectX hat den Fehler für die meisten Benutzer behoben.Windows Viren- und Bedrohungsschutz oder Antivirus: Der Windows-Viren- und Bedrohungsschutz oder das auf Ihrem PC installierte Antivirenprogramm eines Drittanbieters schützt Sie vor Malware und Trojanern. Manchmal kann das Programm jedoch die .exe-Datei von DOOM Eternal oder den Desktop-Launcher für ein bösartiges Programm halten und seine Funktionen blockieren. Um das Problem zu beheben, können Sie einen Ausschluss für den Windows-Viren- und Bedrohungsschutz oder das Antivirenprogramm für das Spiel erstellen.Entfernen Sie die Spieloptimierungssoftware von Drittanbietern: Wenn Sie GeForce Experience oder MSI Afterburner verwenden, um die Spieleinstellungen zu optimieren, kann dies das Problem verursachen. Die Lösung besteht darin, das Programm einfach zu deaktivieren oder zu deinstallieren, um Fehler beim Starten oder Abstürzen des Spiels beim Start zu beheben.Veraltetes Windows-Betriebssystem: Unabhängig davon, ob Sie Windows 7 oder Windows 10 verwenden, kann auch ein veraltetes Betriebssystem die Ursache für dieses Problem sein. Aktualisieren Sie einfach das Betriebssystem und das Problem wird behoben.Mangel an Privilegien: Standardmäßig hat keine Software unter Windows das Administratorrecht, aber es ist wichtig, dass Spiele bestimmte Funktionen ausführen, was zu dem Fehler führt. Beheben Sie den Fehler, indem Sie das Spiel mit Administratorrechten ausführen.

Wenn Sie mit DOOM Eternal auf andere Fehler stoßen, können Sie sich auf diese Blogs beziehen.

Lassen Sie uns nun die Korrekturen ausprobieren, um die Fehler mit DOOM Eternal zu beheben.

Lösung 1: Grafikkartentreiber aktualisieren

Wenn Sie GeForce Experience verwenden, können Sie das Update direkt aus der Software installieren. Oder Sie können den Grafikkartentreiber manuell von der offiziellen Website des jeweiligen Herstellers herunterladen. Nachdem Sie die Kopie heruntergeladen haben, doppelklicken Sie darauf und befolgen Sie die Anweisungen auf dem Bildschirm, um die Software zu installieren. Sie können den Treiber auch mit einem beliebigen Drittanbieter-Tool vollständig deinstallieren und den neuen aktualisierten Treiber neu installieren.

Lösung 2: Steam-Overlay deaktivieren

Das Deaktivieren des Steam-Overlays hat diesen Fehler für viele Benutzer behoben. Sie können es für bestimmte Spiele oder für alle Spiele deaktivieren. Wir zeigen Ihnen, wie Sie Steam Overlay mithilfe der globalen Einstellungen deaktivieren, indem Sie Overlay für alle Spiele deaktivieren. So können Sie das Overlay für alle Spiele deaktivieren und Fehler beheben, die das Spiel beim Start nicht startet oder abstürzt.

  1. Klicken Sie auf dem Startbildschirm des Steam-Clients auf Dampf
  2. Klicke auf Einstellungen und wählen Sie die aus Im Spiel aus dem Menü
  3. Deaktivieren Aktiviere das Steam-Overlay im Spiel
Steam-Overlay deaktivieren
  • Klicken OK um die Änderungen zu speichern.
  • Versuchen Sie nun, das Spiel zu starten.

Lösung 3: DirectX neu installieren

Wenn die xinput1_3.dll-Datei wie besprochen fehlt oder versteckt ist, kann dies auch zu den Fehlern führen, dass das Spiel nicht startet oder beim Start abstürzt. Sie können dieses Problem beheben, indem Sie DirectX neu installieren. Erstellen Sie dazu eine Systemwiederherstellung, deinstallieren Sie das aktuelle DirectX, laden Sie das neueste DirectX von der offiziellen Website herunter und installieren Sie es.

Lösung 4: Ausschluss für Viren- und Bedrohungsschutz/Antivirus festlegen

Da dieses Problem auch dadurch verursacht werden kann, dass Ihr System-Malware-Schutz DOOM Eternal .exe als Malware erkennt, Platzieren einer Ausnahme im DOOM-Ordner kann die Fehler beheben, dass das Spiel beim Start nicht startet oder abstürzt. Hier sind die Schritte, die Sie befolgen müssen.

Viren- und Bedrohungsschutz für Windows

  1. Drücken Sie Windows-Taste + I und auswählen Update und Sicherheit
  2. Gehe zu Windows-Sicherheit und klicken Sie auf Viren- und Bedrohungsschutz
  3. Klicken Sie unter Einstellungen für Viren- und Bedrohungsschutz auf Einstellungen verwalten
  4. Scrollen Sie nach unten, um zu suchen Ausschlüsse , klicke auf Ausschlüsse hinzufügen oder entfernen
  5. Befolgen Sie die Anweisungen auf dem Bildschirm und fügen Sie dem auf Ihrem PC installierten DOOM Eternal-Ordner einen Ausschluss hinzu.

Kaspersky Internet Security

Startseite >> Einstellungen >> Erweitert >> Bedrohungen und Ausschlüsse >> Ausschlüsse >> Vertrauenswürdige Anwendungen angeben >> Hinzufügen

Durchschn

Home >> Einstellungen >> Komponenten >> Web Shield >> Ausnahmen >> Legen Sie die Ausnahme fest

Avast Antivirus

Home >> Einstellungen >> Allgemein >> Ausschlüsse >> Legen Sie den Ausschluss fest

Lösung 5: GeForce Experience / MSI Afterburner deaktivieren oder entfernen

Manchmal kann die Software von Drittanbietern die GPU-Einstellungen optimieren, die nicht mit dem Spiel gekoppelt sind, was zu dem Fehler führt. Durch einfaches Deaktivieren der Software können Sie die Fehler beheben. Sie können die Programme deinstallieren, um sie zu deaktivieren, oder sie einfach über den Task-Manager deaktivieren. Deaktivieren Sie die Programme mit einer für Sie geeigneten Methode. Wenn Sie fertig sind, versuchen Sie, das Spiel zu spielen, und prüfen Sie, ob der Fehler weiterhin auftritt.

Lösung 6: Aktualisieren des Windows-Betriebssystems

Wenn Sie das Spiel unter Windows 7 spielen, ist die wahrscheinlichste Ursache des Problems ein veraltetes Betriebssystem, Sie müssen das neueste Update für Win 7 installieren – Update KB3080149.

Wenn das Betriebssystem veraltet ist, kann es oft zu Problemen mit neuen Spielen kommen, da neue Titel für die aktualisierte Version des Betriebssystems entwickelt wurden. Aktualisieren Sie daher das Windows 10-Betriebssystem, um das Problem zu beheben.

Sie können dies über die Update-Anwendung in Ihrem Windows tun, nach Updates suchen und das neueste Update sollte erscheinen. Installieren Sie sie alle.

Lösung 7: Geben Sie die Rechte des Spieladministrators an

Das Spiel startet nicht oder stürzt beim Start ab, wenn das Spiel keine Administratorrechte hat. Indem Sie die Berechtigung des Spieladministrators bereitstellen, können Sie den Fehler beheben. Hier sind die Schritte:

  1. Suchen Sie die ausführbare Datei des Spiels ( C:Program Files (x86)Bethesda.net LaunchergamesDOOM Eternal oder C:Program Files (x86)SteamsteamappscommonDOOM Eternal )
  2. Klicken Sie mit der rechten Maustaste und wählen Sie aus Eigenschaften
  3. Gehe zu Kompatibilität Registerkarte und aktivieren Sie das Kontrollkästchen, das lautet Führen Sie dieses Programm als Administrator aus
  4. Speichern Sie die Änderungen.

Wir hoffen, dass Sie den Absturz beim Start oder den Fehler beim Nichtstarten inzwischen behoben haben. Teilen Sie uns in den Kommentaren mit, was für Sie funktioniert hat.